Bodenverwertung

Erdaushub muss nicht zwingend Abfall sein! Für uns ist Boden ein Rohstoff!
Wir verwerten Ihren Erdaushub umweltfreundlich und nachhaltig.

Bodenverwertung

- Erdbaron ... einfach gut!

Erdaushub muss nicht zwingend Abfall sein! Für uns ist Boden ein Rohstoff!
Wir verwerten Ihren Erdaushub umweltfreundlich und nachhaltig.

Bodenverwertung

Erdbaron hat sich die nachhaltige Verwertung von Boden und Bauschutt auf die Fahne geschrieben.

Wir machen Boden und Bauschutt wiederverwendbar und verwerten diese an anderer Stelle. So schonen wir die Umwelt und den Geldbeutel unserer Kunden gleichermaßen.

Durch die Wiederaufbereitung halten wir die Ressource Boden im Kreislauf und werden der 5-stufigen Abfallhierarchie des Kreislaufwirtschaftsgesetzes gerecht.

 

Erdauffüllung mit Bodenstabilisierung
belasteten Erdaushub entsorgen

Belasteten Boden reinigen

Einzigartiges Verfahren zum Reinigen von belastetem Erdaushub
In langer Forschungsarbeit und unzähligen Test, ist es uns gelungen ein eigenes Verfahren zu entwickeln, um einzelne Parameter gezielt zu reduzieren. Mit Hilfe eines fliegenden Verfahren, sind wir so in der Lage Schadstoffe sehr wirtschaftlich zu reduzieren.

Geogene Belastung mit Sulfat
Durch unser Reinigungsverfahren sind wir in der Lage belasteten Boden mit „Sulfat“ gezielt zu behandeln, sodass niedrigere Grenzwerte eingehalten werden können.

Geogene Belastung mit Arsen
Bei einer geogenen Belastung mit Arsen können wir bis zu 5mg/kg durch unser spezielles Verfahren reduzieren.

Sparen Sie in der Entsorgung von belastetem Boden durch Reinigung!

Sie möchten Kleinmengen (<100m³) Boden entsorgen?

Nutzen Sie unsere kostenlose Bodenbörse

Bitte beachten Sie Ihre gesetzlichen Pflichten!
Erdaushubbörse

Bodenverwerwertung ... die wichtigsten Fragen!

  • Was kostet es Boden zu verwerten?

    Die Kosten für die Verwertung von Boden richten sich nach den Annahmebedigungen der entsprechenden Verwertungsmaßnahme.

    Der sogenannte Kipppreise für die Verwertung von unbelasteten Boden liegt je nach Region zwischen 3,00€ und 20,00€ pro Tonne.

    Angebot und Nachfrage

    Der Kipppreis hängt überwiegend von Angebot und Nachfrage ab und ist regional sehr unterschiedlich. In Regionen mit sehr steinigem Boden ist die Nachfrage nach steinfreiem Boden hoch, entsprechend günstiger ist die Bodenverwertung. In Regionen mit wenig Verwertungsmöglichkeiten ist die Nachfrage für die Verwertung von Boden hoch, entsprechend hoch ist auch der Preis.

    Einbauklasse

    Außerdem richten sich die Preise für die Bodenverwertung nach der Einbauklasse. Die Verwertung von belasteten Böden ist teurer, weil erhöhte Anforderungen an die Verwertungsmaßnahme gestellt werden. Der uneingeschränkte, offene Einbau ist nur bei unbelasteten Böden zulässig. Bei belasteten Böden sind entsprechende Maßnahmen für die Abdichtung bzw. dem Verhindern der Versickerung von Oberflächenwasser nötig.

  • Wo kann man Boden verwerten?

    Die ordnungsgemäße Verwertung von Boden ist an allen genehmigten Verwertungsmaßnahmen und unter Einhaltung der Vorschriften möglich.